Avatar

Was versteht Martinus unter Schöpfungsenergien?

Kosmogonie @, Dienstag, 30. Juni 2020, 17:22 (vor 116 Tagen) @ Uwe Todt

Martinus benutzt den Ausdruck Energien , meint aber damit etwas ganz anderes als das, was Sie daruntere verstehen. Ich wüsste auch nicht, wo ich in meiner Zusammenfassung von Martinus Werk je von motorischem Antrieb, Winden, Treibstoffen oder Geldmitteln als Schöpfungsenergien gesprochen hätte. Mit Schöpfungsenergie meint Martinus das, was in dem Wort Schöpfung zum Ausdruck kommt: Das Hervorbringen der Erscheinungen.

Nun gut, dann habe ich das falsch verstanden. Ich werde nachlesen. Aber das ändert nichts an dem grundsätzlichen Einwand, den ich vorgetragen habe. Das Problem, um das es mir geht, ist von Tomberg dargestellt worden, siehe den diesbezüglichen Beitrag.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum