Avatar

Richard Seebohm als Vermittler zwischen Steiner und Frege?

Kosmogonie @, Freitag, 08. Juli 2016, 18:01 (vor 863 Tagen) @ Rembert Amons
bearbeitet von Kosmogonie, Freitag, 08. Juli 2016, 19:40

Was das "Endchen der Welt" angeht: meines Erachten handelt es sich hier um das gerade Gegenteil von Steiners Zipfel. Das „Endchen“ wird Descartes nicht los, es haftet ihm noch an und bewirkt sein Selbstmissdeutung (par. 18 Die Krisis…).
Der Zipfel dagegen muss man ergreifen, denn dort fangt (im erkennen) das Weltgeschehen an.

Stimmt. Dazu muß ich nochmal nachlesen.

--------------

Zur Frage, wie Steiner, über Husserl redend, auf den Kölner Dom gekommen ist, habe ich hier etwas gefunden: Der dritte Mann - Carnap und seine Begleiter als Hörer Freges

Den Herausgebern von Carnaps Vorlesungsmitschriften ist es bereits gelungen, die Identität des dritten Teilnehmers [bei Freges Vorlesung "Begriffsschrift II, im Jahr 1913] zu lüften. Der geheimnisvolle Major a. D. war Richard Seebohm (1866-1934). [...] Als Rudolf Steiner 1913 die „Anthroposophische Gesellschaft“ ins Leben rief, gehörte der Major zu deren ersten Mitgliedern.

[...] Zu Beginn der 20er Jahre rückten jedoch bei Seebohm die anthroposophischen Interessen immer stärker in den Vordergrund. Anläßlich der Einweihung des Goetheanums, dem Zentralbau der Steiner-Anhänger in Dornach bei Basel, hielt er im September 1920 eine der Eröffnungsansprachen. Vor allem aber wirkte er in Jena als Leiter des von ihm begründeten Fichte-Schiller-Zweiges.

Das hat zwar direkt nichts mit dem genannten Aufsatz zu tun, in welchem der Kölner Dom erwähnt wird, aber es kann natürlich sein, daß Seebohm den Aufsatz gelesen hat, oder daß Frege den Kölner Dom auch in seinen Vorlesungen erwähnt hat. Vermutlich hat Seebohm, da er ja als Anthroposoph schon frühzeitig sehr aktiv war, mit Steiner über seine Bildungserlebnisse öfters gesprochen. Also z.B. über Frege, und in diesem Zusammenhang vielleicht auch über Husserl, und Steiner hat das dann nicht mehr so richtig auseinandergehalten.

Gruß
Thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum