Husserl, Steiner, Frege

Rembert Amons @, Niederlande, Freitag, 08. Juli 2016, 17:06 (vor 863 Tagen) @ Kosmogonie

>Es wäre mir angenehm, wenn wir das Thema dann weiter verfolgen könnten!

Gerne…

Es ist natürlich durchaus möglich, oder sogar wahrscheinlich, das Steiner Husserl nie gelesen hat. Eine Begegnung liegt auch nicht vor soviel ich weiß. Die obigen Bemerkungen Steiners sind deshalb umso merkwürdiger.

Was das "Endchen der Welt" angeht: meines Erachten handelt es sich hier um das gerade Gegenteil von Steiners Zipfel. Das „Endchen“ wird Descartes nicht los, es haftet ihm noch an und bewirkt sein Selbstmissdeutung (par. 18 Die Krisis…).
Der Zipfel dagegen muss man ergreifen, denn dort fangt (im erkennen) das Weltgeschehen an.

Ich denke Frege wird ihnen überraschen.

Freundlichem Gruß

Rembert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum