Ahrimans Erscheinen

Stefan @, Dienstag, 10. März 2020, 17:02 (vor 231 Tagen) @ Kosmogonie
bearbeitet von Stefan, Dienstag, 10. März 2020, 17:43

"Im Übrigen ist für mich keineswegs sicher, daß ein Antichrist auftreten wird, so wie Solowjew und Steiner ihn gezeichnet haben. Und wenn, dann handelt es sich wohl kaum um Ahriman. Dieser könnte sich eher als eine Art Internetwesen verkörpern, das heißt als etwas Unanschauliches und allenfalls für Fachleute Durchschaubares. Das Internet zieht von seinen Benutzern Lebenskräfte ab und könnte dadurch irgendwann selbst lebendig, insofern auch nicht mehr beherrschbar werden."

Hier möchte ich einmal einhaken. Die Prophezeihung des Erscheinens einer antichristlichen Macht würde ich nicht so schnell fallen lassen, auch wenn sie unbequem ist und verschiedene Probleme verursacht. Ich stimme aber zu, dass man sich nicht unbedingt einen Menschen vorzustellen hat. Es könnte z.B. auch ein Cyborg sein.

Klar ist: Ahriman möchte die Menschheit an die Erde fesseln.

Damit sich möglichst viele Menschen an ihn binden, wird er versuchen, ein Riesenchaos anzuzetteln. Und das passiert ja schon! Dann wird er im richtigen Augenblick als "Weltweiser", "Weltfriedensstifter" und "Weltheiler" erscheinen und alle Problem der Menschheit (zumindest vordergründig) lösen. Er wird Krankheiten mit bis dahin unbekannten Technologien heilen können, er wird Lösungen anbieten für das Welternährungsproblem, und er wird die Menschheit real vereinigen und "ewigen Frieden" schaffen. Natürlich nur vordergründig, aber erstmal beeindruckend.

Wir wissen noch längst nicht alles, was Ahriman weiss und kann. Man darf auf Überraschungen gefasst sein.

Vielleicht kommt er als Cyborg aus einem UFO, das medial höchst präsent in Washington landet. Ein solcher Auftritt wäre unschlagbar. Die meisten Menschen würden darauf hereinfallen. Die Etablierung einer ahrimanischen Weltkirche wäre sofort ohne Probleme möglich.

Es gibt gewisse Vorzeichen, wie z.B. die Gründung der KI-Kirche "The Way Of The Future Church" oder die pseudokosmischen Singularitäts-Prophezeihungen der Transhumanisten. Hier transformiert sich Materialismus ganz offen in eine Techno-Religion, an die schon hunderttausende von Menschen glauben. Und wenn man den UFO-Glauben mit hinzunimmt, bestimmt schon mehrere Millionen von Menschen.

So gesehen ist doch die Frage: Warum sollte er NICHT kommen?

Freundliche Grüße
Stefan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum