Avatar

Alles Kommende wird von Ahriman karikierend vorweggenommen.

Kosmogonie @, Sonntag, 01. Mai 2016, 16:03 (vor 930 Tagen) @ Bernhard
bearbeitet von Kosmogonie, Sonntag, 01. Mai 2016, 16:27

Hallo Bernhard!

Du warst vorübergehend also ein UFO-Begeisterter. Mich hat damals die Sache nicht sonderlich interessiert. Immerhin habe ich mich frühzeitig der Psychologie zugewandt, aber etwa Carl Gustav Jungs Buch "Ein moderner Mythus. Von Dingen die am Himmel gesehen werden" war mir damals dem Titel nach bekannt, gehörte aber nicht zu den Werken, die ich von ihm gelesen habe.

Hier allerdings teilt die "Hellsichtigkeit" des Science-Fiction-Autors dem außerirdischen Über-Menschen einen dem echten Vulkanier gegenüber "spiegelverkehrten" Charakter zu, denn ein Mr. Spock wäre an der Mitwirkung einer Metamorphose vom eiskalten Intellekt zum wärme-durchglühten, gemütvollen und höchst vernünftigen Denken bei den Menschen wohl kaum interessiert.

Das wundert mich nicht. Die Widersacher Christi sind, da sie höheren Welten angehören, gewiß hellsichtig. Sie wissen, was dem regulären Plan zufolge demnächst irdische Wirklichkeit werden soll, etwa als eine neue Erkenntnis-, Liebes- oder Willensfähigkeit des Menschen.

Grundsätzlich wollen sie das verhindern. Dazu bringen sie es selbst auf die Erde - aber so, daß es unser Interesse in die falsche Richtung lenkt, ja selbst falsche Wünsche erzeugt. Anders gesagt: sie erzeugen eine Karikatur der wahren Idee.

So ist z.B. der Kommunismus eine Karikatur des Urchristentums. Übernommen wird die Idee, daß irdischer Besitz Allen gehöre; abgelehnt wird die Voraussetzung, daß das nur nach Überwindung der dritten Versuchung - nämlich Steine in Brot zu verwandeln - friedlich möglich ist. Ohne diese Voraussetzung geht es scheinbar auch, aber nur mit Klassenkampf. Doch in Wirklichkeit geht es nicht einmal mit Klassenkampf.

Ebenso:

Es geht immer nach dem gleichen Muster.

------------

Was ich hier nur allgemein ausgeführt habe, bringt Steiner deutlicher auf den Punkt, wenn auch wiederum so, daß neue Fragen entstehen; siehe dazu GA 182-6 (Was tut der Engel in unserem Astralleib?):

Aber was würde denn damit eintreten, daß die Engel eine solche Arbeit, ohne daß der Mensch dabei ist, in den Ätherleibern und in den physischen Leibern der Menschen, während sie schlafen, verrichten müßten?

Dadurch würde unweigerlich ein Dreifaches in der Menschenentwickelung eintreten. Erstens würde in den schlafenden Menschenleibern, während der Mensch eben schläft, ohne daß er mit seinem Ich und seinem astralischen Leib dabei ist, etwas erzeugt, was er dann findet nicht durch Freiheit, sondern was er vorfindet, wenn er morgens aufwacht. Immer findet er es dann vor. Es wird Instinkt statt Freiheitsbewußtsein, aber es wird dadurch schädlich. Und zwar drohen schädlich zu werden gewisse instinktive Erkenntnisse, die in die Menschennatur kommen sollen und die zusammenhängen mit dem Mysterium der Geburt und der Empfängnis, der Konzeption, mit dem ganzen sexuellen Leben, wenn die Gefahr eintreten sollte, von der ich gesprochen habe, durch gewisse Engel, die dann selber eine gewisse Veränderung durchmachen würden, von der ich nicht sprechen kann, weil diese Veränderung zu jenen höheren Geheimnissen der Initiationswissenschaft gehört, von denen heute noch nicht gesprochen werden darf.

Wohl aber kann man sagen: Was innerhalb der Menschheitsentwickelung geschieht, das würde darin bestehen, daß, statt in hellem, wachem Bewußtsein in nützlicher Weise, dann in schädlicher Weise, in zerstörerischer Weise gewisse Instinkte aus dem Sexualleben und Sexualwesen auftreten würden, Instinkte, die nicht bloß Verirrungen bedeuten würden, sondern die übergehen würden ins soziale Leben, die Gestaltungen hervorbringen würden im sozialen Leben; vor allen Dingen die Menschen veranlassen würden durch das, was dann in ihr Blut kommen würde infolge des Sexuallebens, jedenfalls nicht irgendwelche Brüderlichkeit auf der Erde zu entfalten, sondern sich immer aufzulehnen gegen die Brüderlichkeit. Das aber würde Instinkt sein.

Der Vortrag ist insgesamt lesenswert!

Grüße
Thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum