Pflanzlicher Schmerz, tierischer Schmerz etc.

Bernhard, Montag, 18. Juli 2016, 00:43 (vor 854 Tagen) @ Kosmogonie
bearbeitet von Kosmogonie, Montag, 18. Juli 2016, 01:27

Ich verstehe nicht, was Du an meinen Ausführungen nicht verstehst. Ich schreibe zwar manchmal etwas gespreizt, aber verstanden hat mich bislang jeder.

Dass Steiner sagte, das Tier ist Schmerz, ist eine Tatsache. Nur kann ich die entsprechende Stelle im Augenblick nicht finden. Ich ging davon aus, dass auch Du das weißt. Vielleicht werde ich bei Anthro-Wiki fündig.

Und: Das Denken ist eine Tätigkeit, eben ein Prozess. Also kann richtig das Denken "stattfinden", sich ereignen. - Der Schmerz hingegen ist die Folge eines Ereignisses, eines Prozesses - kein Ereignis per se. -

Ich glaube, dass, um hier überhaupt weiterzukommen, erst mal die Begrifflichkeiten und spezifischen Termini richtig verstanden werden müssten.


Gute Nacht!

Bernhard


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum