Ausgrabung alter Kosmologie: Erich Neumanns "Ursprungsgeschichte des Bewußtseins"

Bernhard, Sonntag, 29. Mai 2016, 10:39 (vor 900 Tagen) @ Kosmogonie
bearbeitet von Kosmogonie, Sonntag, 29. Mai 2016, 19:41

Hinweis von Kosmogonie: Ich habe diesen Eintrag von Bernhard versehentlich "bearbeitet" statt beantwortet. Im Nachhinein ist es mir nicht mehr gelungen, ihn zu rekonstruieren. Nur die folgende Passage konnte ich noch retten. Ich bitte um Pardon!

-----------

Ich finde, Steiner hätte sich viel mehr auf die einzelnen Planeten-Stufen und-Zustände konzentrieren sollen. Manchmal beschleicht mich der Verdacht, Steiner habe hierüber selber zu wenig gewusst bzw. geforscht, oder gar: nichts zu erfahren vermocht.

Dieses Metier hat er den Science-Fiction-Autoren überlassen. - Ich meine eben, wenn er hierüber etwas mehr Klarheit hätte walten lassen, wäre auch die Nachvollziehbarkeit vieler der folgenden Entwicklungsgänge weit aus besser gegeben - jedenfalls für mein bescheidenes Auffassungsvermögen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum